Behringer WING

, , 17 Comments


 

17 Responses

  1. Eike

    November 19, 2019 6:17 pm

    da fahr ich doch gerne mal vorbei – so bin ich auch damals ans x32 gekommen 🙂 wie sieht's mit latenzkompensation aus?

    Reply
  2. Shervin Sardari

    November 19, 2019 8:33 pm

    Ist denn in mittelfristiger Zeit eine "Compact"-Version geplant? Zb. mit 2 Fader-Bänken à 12 & 4 Fader, dafür ohne das Hardware Channel-Processing & ohne die mittlere Faderbank?

    Reply
  3. Toaogm

    November 19, 2019 9:30 pm

    Hi.. wie sieht es mit so ner einfachen Simplen Alltags Tätigkeit aus wie Kopieren – Einfügen?! Ist das auf dem Wing einfacher gestaltet, und was kann man alles Copy – Paste..???

    Reply
  4. Ueli Liggenstorfer

    November 20, 2019 6:54 pm

    Vor 10 Jahren hätte kaum jemand ein digitales Mischpult von Behringer ernst genommen, doch das X32 änderte alles. Und jetzt steht die "Wing"-Konsole mit neuen Ansätzen bereit und dürfte den Markt erneut aufmischen; ich wünsche den Entwicklern, dass auch dieser Mixer ein Grosserfolg wird. Trotzdem eine Frage an die Insider hier, wird die geschätzte X32 Familie weiterhin produziert oder ist das Wing wirklich als Nachfolger gedacht?

    Reply
  5. Thorben Klein

    November 20, 2019 8:44 pm

    Wie funktioniert das Stage Connect das geht mir rein technisch nicht in den Kopf wie eine ganz Normale XLR Leitung so viel können soll 🤔 Bitte um Hilfe und eine Erklärung wie das technisch geht auch mit dem Bidirektional

    Reply
  6. Gerson Engel

    November 20, 2019 8:45 pm

    Kann mir ein Lächeln nicht verkneifen ;). Phantastisch unkonventioneller Ansatz. Super Arbeit!
    Eine Frage kam mir: Warum hat das neue WING-Pult nicht default-mäßig 1-2 dynamische EQ-Bänder im Kanalzug?
    Weil in aller Regel Sänger bei höherem Dynamikumfang einen dynamischen EQ brauchen, habe ich begonnen, beim X32 einen Combinator (in den Mains) zu benutzen, auch wenn ich dafür einen der
    4 "wertvollen" Send-Return-Effekte "opfern" muss. Als Insert-Lösung bei 4-6 Sängern ist der X32 hier schnell am Ende.
    Und nicht nur Sänger gewinnen dadurch. Dies war tatsächlich auch der Hauptauslöser, mich für den FOH-Mix von BEHRINGER weg zum WAVES emotion LV1 zu bewegen. Andere Preis-Liga, ich weiß, aber wer einmal "geschmeckt" hat, für unterschiedlichste Signale einen F6 zu verwenden und während des Konzertes wesentlich entspannter sein zu können, der fragt sich, wie er vorher hat ohne leben können. Oder wie wäre eure Lösung im WING? Dynamische EQs werden noch viel zu sehr als exotisch behandelt. Sie sollten Standard werden!

    Reply
  7. Lars Tepel

    November 20, 2019 11:31 pm

    Danke für das Video! Spannendes Produkt – und toll, auch mal Leute aus dem Entwicklerteam zu sehen. ‚Made in Germany‘ steht ja drauf, aber so wird es noch greifbarer und bekommt ein Gesicht. Sehr sympathisch! 👍🏻

    Reply

Leave a Reply